Unbenanntes Dokument
Verkehrsunfall mit einer mittel- und leichtverletzten Person, BAB A93

Kiefersfelden - Alarmstufe 5 für Kiefersfelden, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person lautet die Alarmmeldung am 26.05.05 um 13.46 Uhr. Ein PKW verbremste sich, kam rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf die abgesenkte Leitplanke. Der BMW, der von einer 59-jährigen Mann aus dem Landkreis München gelenkt wurde kippte nach links auf die Fahrbahn, überschlug sich mehrere male und blieb seitlich links auf der Fahrbahn liegen.


Die beiden angegurteten Insassen trugen dank des Airbags nur leichte, bzw. mittelschwere Verletzungen davon. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Kufstein und Kiefersfelden konnten sich die beiden Verunfallten selbst über das Schiebedach aus dem Fahrzeug befreien. Die Verletzten wurden vom Österreichischen Roten Kreuz erstversorgt und ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht.

Die Feuerwehr Kiefersfelden sperrte die rechte Fahrbahn und sicherte die Einsatzstelle mit dem Verkehrssicherungsanhänger ab. Des Weiteren wurde der Brandschutz sichergestellt, sowie ausgelaufenes Benzin und Öl mit Bindemittel beseitigt. Nach dem Abtransport des Unfallfahrzeuges wurde die Fahrspur mit Bioversal nachgereinigt. Die gesperrte Fahrbahn konnte gegen 15.05 Uhr wieder freigegeben werden.
.
Eingesetzte Kräfte / alarmierte Feuerwehren:
28 Mann / Feuerwehr Kiefersfelden
15 Mann / Feuerwehr Kufstein



Bericht:
Joachim Buchmann, 1. Kdt. FF Kiefersfelden
Fotos: FF Kiefersfelden

Copyright © 2003 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter