KFV-Rosenheim
LKW Bergung aus schlammigem Waldweg



Bad Endorf - Der Fahrer eines 14-Tonners vertraute der Wegbeschreibung seines Navigationsgerätes sträflicherweise so sehr, dass er sich mit seinem Gefährt auf einen abgelegenen Waldweg in der Nähe des Bad Endorfer Ortsteils Unterkurf am Spätnachmittag des 03.12.2007 verirrte und schließlich im schlammigen Untergrund hoffnungslos stecken blieb.



Das Schwerfahrzeug geriet dabei zusätzlich mit der Hinterachse in den Abhang neben der Wegespur und drohte dadurch beinahe zur Seite zu kippen.

Die Feuerwehr Bad Endorf stellte vor Ort fest, dass mit feuerwehreigenen Hilfsmitteln der mit Kartonagen beladene LKW keinesfalls wieder auf den Weg zurück gebracht werden konnte und forderte deshalb Spezialgerät einer gewerblichen Bergungsfirma an.


Um dem schweren LKW-Bergungsfahrzeug überhaupt den Zugang zum Einsatzort zu ermöglichen mussten mehrere Bäume abgeholzt und weitere Hindernisse von der Feuerwehr aus dem Weg geräumt werden. Darüber hinaus war eine umfassende Ausleuchtung der Einsatzstelle aufzubauen.
Mit zwei schweren Seilwinden wurde der Havarist dann vom Bergungsteam an den Haken des Schleppfahrzeuges genommen.

Ein erhoffter schneller Erfolg scheiterte jedoch zunächst. Mehrere Wurzelstöcke, auf denen das LKW Fahrgestell komplett aufsaß und die sich zwischen der Hinterachse verkeilt hatten, verhinderten das seitliche Heraufziehen aus der Böschung.

Erst nach über einer Stunde gefährlicher Arbeit mit der Motorsäge unterhalb des LKW konnte die Feuerwehr Bad Endorf das Fahrwerk so weit freilegen, dass die Seilwinden zum Einsatz kommen konnten.

Zentimeterweise wurde der LKW an den Stahlseilen wieder in Richtung festen Untergrundes gezogen, bis er am Ende aus dem engen Waldweg unbeschädigt befreit werden konnte.

 

Der LKW Fahrer, der nach seinen Angaben seit vierzig Jahren immer unfallfrei unterwegs war, dürfte in Zukunft vermutlich wohl wieder eher auf eine ganz gewöhnliche Straßenkarte zurückgreifen, anstatt einem hochmodernen Navigationsgerät allzu blind zu vertrauen.




Bericht: M. Kögl, 1. Kdt. FF Bad Endorf
Fotos: R. Ammelburger und FF Bad Endorf



Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter