KFV-Rosenheim
Verpuffung mit anschließendem Zimmerbrand in Breitbrunn



Breitbrunn - Zu einer Verpuffung mit anschließendem Zimmerbrand kam es am Montag, 7. April 2008, in Breitbrunn als der 54-jährige Wohnungsinhaber seinen Ölofen nachfüllen wollte. Der Mann erlitt dabei erhebliche Brandverletzungen. Die Einzimmerwohnung stand schlagartig in Flammen.



Nur der Aufmerksamkeit eines 41-jährigen Breitbrunners, der von der Straße aus den Rauch aus der Wohnung kommen sah und den Verletzten aus der Wohnung heraus holte, verdankt es der 54-jährige laut Polizei, dass ihm nicht erheblich mehr passiert ist.

 

 
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Breitbrunn, Gstadt und Rimsting.

Der Verletzte wurde vor Ort vom Notarzt versorgt und anschließend ins Krankenhaus Prien eingeliefert.


Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro. Gegen den Wohnungsinhaber ermittelt nun die Polizeiinspektion Prien wegen fahrlässiger Brandstiftung.


Bericht: KFV-Rosenheim
Fotos: Ammelburger
Quelle: OVB-Medienhaus

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter