KFV-Rosenheim
Sturz vom Dach bei Abdeckarbeiten nach Sturmschäden



Rott am Inn - Am Montag, den 25.08.2008 wurde die Freiwillige Feuerwehr Rott a. Inn gegen 8:15 Uhr zu einem Einsatz in den Ortsteil Lengdorf gerufen. Dort war ein junger Zimmerer während der Abdeckarbeiten nach den Sturmschäden vom Wochenende durch das Dach gebrochen und 7-8 m in die Tiefe gestürzt.

Um zu verhindern, dass die Rettungskräfte von herabfallenden Teilen getroffen wurden, wurde die Feuerwehr alarmiert. Der junge Mann war bei vollem Bewusstsein und konnte sowohl Arme als auch Beine bewegen. Da weitere innere Verletzungen oder Verletzungen der Wirbelsäule nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde er vorsorglich mit dem Helikopter ins Rosenheimer Krankenhaus geflogen.



Die Polizei nahm die Ermittlungen des Unfallhergangs auf. Am Nachmittag kam der erlösende Anruf, dass der junge Mann wohlauf ist und sich wohl trotz der Höhe nur Prellungen zugezogen hat. Insgesamt waren 10 Feuerwehrmänner und –frauen eine Stunde lang im Einsatz.




Beteiligte Einsatzkräfte:

Rott 21/1 und Rott 40/1
Polizei
Rettungsdienst
Helikopter

 


Bericht: Claudia Schaber, FF Rott a. Inn
Fotos: FF Rott a. Inn

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter