KFV-Rosenheim
Kolbermoor - ungewöhlicher Einsatz wegen Madenbefalls



Kolbermoor - Zu einem aufwendigen Einsatz wurde die Feuerwehr Kolbermoor am späten Abend des vergangenen Montags (01.09.2008) alarmiert: Auf der Straße und im Eingangsbereich eines Hauses in der Rosenheimer Straße wimmelte es vor lauter Maden, die sich noch dazu sehr schwer von der Straße spritzen ließen.

Der Einsatz hatte eine tragische Vorgeschichte, denn in einer der Wohnungen war am Freitag ein toter Mann entdeckt worden, der Mitte August zum letzten Mal lebend gesehen worden war (wie die spätere Obduktion ergab, war er ohne Fremdeinwirkung verstorben). Nachdem die Feuerwehr die Tür zu dessen Wohnung hatte öffnen müssen, übernahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen und versiegelte nach der Bergung des Leichnams zunächst die Tür. «Wir haben sie auch so gut abdichtet, wie es möglich war», so ein Sprecher der Polizei.



Doch offenbar vermehrten sich die Maden vor allem angesichts der feuchtwarmen Witterung explosionsartig und fanden auch Wege nach draußen. Als sich im Laufe des Montags immer mehr Maden auf dem Gehweg und auf der Straße ansammelten und auch ein unangenehmer Geruch immer schlimmer wurde, riefen Geschäftsleute aus dem Erdgeschoss noch einmal die Feuerwehr. Diese rückte am Montag gegen 21.30 Uhr an, sperrte die Straße ab und reinigte den befallenen Bereich, öffnete erneut die Wohnung des Verstorbenen, die laut Polizei nach den Geschehnissen völlig renovierungsbedürftig ist, und belüftete. Zudem wurde ein Kammerjäger verständigt, der gegen Mitternacht eintraf und gleich tätig wurde. Auf Grund des hohen öffentlichen Interesses haben sich auch die beiden Bürgermeister Peter Kloo und Franz Schrank persönlich noch in der Nacht vor Ort einen Überblick verschafft. Die Feuerwehr war mit den Fahrzeugen 10/1, 10/2, 11/1, 21/1, 30/1, 40/1, 61/1 und 65/1 an der Einsatzstelle. Unterstützend war zudem der Kreisbrandrat mit tätig.


Bericht: Richard Schrank, 1. Kdt. FF Kolbermoor
Fotos: FF Kolbermoor

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter