KFV-Rosenheim
Arbeiter bei Abbrucharbeiten schwer verletzt



Ostermünchen - Am Freitag, 19. September, hat sich in Ostermünchen ein schwerer Betriebsunfall ereignet. Ein 34-jähriger Mann wurde bei Renovierungsarbeiten in einem älteren Wohnanwesen in der Rainer Straße von einer Mauer begraben und schwer verletzt.

Der 34-jährige Landshuter wollte kurz vor Feierabend noch ein letztes Teilstück einer Mauer einreißen. Das Mauerstück, das rund 180 Zentimeter hoch und mehrere hundert Kilogramm schwer war, fiel unkontrolliert um und begrub den Mann unter sich.

In Absprache mit Rettungsdienst und Notarzt wurde das Mauerstück mit Hilfe des Rettungsspreizers so aus dem Weg geräumt, dass der Patient mit hilfe der Schaufeltrage geborgen werden konnte.

Mit einem Rettungswagen wurde der 34-Jährige anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Vermutlich erlitt der Mann einen Beckenbruch.

Alarmierte Kräfte:
FF Ostermünchen
FF Tuntenhausen
FF Beyharting
Land 5/3
First Responder Ostermünchen
Rettungsdienst
Notarzt
 


Bericht: Stefan Berger, FF Ostermünchen
Fotos: FF Ostermünchen

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter