KFV-Rosenheim
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Oberholzham



Holzham - Aus bisher unbekannter Ursache geriet am Samstag 20. September gegen 13 Uhr der Wirtschaftsteil eines landwirtschaftlichen Anwesens in Oberholzham in Brand.


Der Gebäudeteil wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Die Feuerwehren aus Holzham, Bruckmühl, Kirchdorf, Högling, Höhenrain, Beyharting, Schönau, Waith, Götting, Heufeld, Hohenthann und Bad Aibling versuchten die naheliegenden Nachbargebäude in dem engbebauten Gebiet, sowie das Wohnhaus zu retten, was ihnen auch gut gelang.


Die Hitze des Brandes war so groß, dass an den Nachbargebäuden die Fensterscheiben zerbarsten. Laut Einsatzleiter und Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Holzham, Josef Neureither, barg auch ein nahe am Brandobjekt befindlicher Gastank großes Gefahrenpotenzial. Auch hier konnte jedoch durch den gezielten Einsatz der Feuerwehren größerer Schaden abgewendet werden.

 

Die Feuerwehr Holzham war am Brandobjekt zu Nachlöscharbeiten bis 23 Uhr an der Einsatzstelle.


Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen.


Bericht: Andreas Riedl, FF Holzham
Fotos: FF Holzham

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter