KFV-Rosenheim
Scheune abgebrannt - Großbrand in Holzleiten bei Vogtareuth



Vogtareuth - Am 10.02.2009 um 02:56 Uhr wurde durch die Einsatzleitstelle Rosenheim Alarmstufe 3 für die Feuerwehr Zaisering ausgelöst: Vollbrand von Stadel, Holzleiten Gemeinde Vogtareuth.



Die Feuerwehren aus Zaisering, Prutting und Vogtareuth trafen fast gleichzeitig an der Brandstelle ein. Erschwert wurde die Anfahrt durch eine eisig glatte Fahrbahn.


Beim Eintreffen der Wehren stand der ca. 300 Jahre alte Stadel bereits in Vollbrand. Der Besitzer gab an, dass sich einige Gasflaschen und mehrere PKW in dem Stadel befinden. Die Feuerwehren aus Zaisering und Vogtareuth konnten das Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus in westlicher Richtung verhindern. Die Feuerwehren Prutting, Leonhardspfunzen und Schloßberg schirmten durch einen schnellen Angriff das nur 5m entfernete Mehrfamilienhaus im Süden ab.


Die Wasserversorgung konnte über einen Ober- und einen Unterflurhydranten sichergestellt werden. Eine zusätzliche B-Leitung wurde von den Feuerwehren aus Söchtenau, Schwabering und Prutting von einem ca. 700m entfernten Löschwasserteich hergestellt. Der nachalarmierte Schlauchwagen aus Rimsting und die Drehleiter der Feuerwehr Schloßberg stand in Bereitschaft. Die Einsatzleitung wurde in das Fahrzeug der UG ÖEL der Feuerwehr Stephanskirchen verlegt.

 

Das BRK versorgte die Familie des Besitzers und die Anlieger und konnte die Meldung "keine Verletzte Personen" durchgeben.
Um ca. 06.00 Uhr gab die Einsatzleitung an die Leitstelle Rosenheim "Feuer aus, Nachlöscharbeiten im Gange" durch.
Nachdem der Rauch abgezogen war, wurde das ganze Ausmaß dieses Brandes erst sichtbar: In dem Stadel, der als Garage genutzt wurde, befanden sich 4 PKW, mehrere Motorräder und eine komplette Werkstatteinrichtung.


Noch in der Nacht nahm die Kriminalpolizei erste Ermittlungen auf.
Um ca. 14.20 Uhr war der Einsatz beendet.
Die Nachbarschaft versorgte die Einsatzkräfte den ganzen Tag mit heißen Getränken und Brotzeiten.

Folgende Wehren waren im Einsatz:
FF Zaisering: 42/1, 80/1
FF Vogtareuth: 40/1, 21/1, 80/1
FF Prutting: 47/1, 21/1, 11/1
FF Leonhardspfunzen: 47/1, 80/1
FF Schwabering: 47/1, 80/1
FF Söchtenau: 47/1, 11/1
FF Schloßberg: 40/1, 42/1, 30/1
FF Rimsting: 62/1
FF Stephanskirchen: UG ÖEL
BRK Rosenheim, Bad Endorf, Wasserburg

Insgesamt waren 160 Einsatzkräfte vor Ort.


weitere Bilder (Quelle: OVB-Medienhaus, Josef Reisner)






Bericht:
Konrad Geidobler, Einsatzleiter FF Zaisering
Fotos: Josef Reisner




Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter