KFV-Rosenheim
Küchenbrand in Kolbermoor



Kolbermoor - Am Ostermontag, 13.04.2009 gegen 14:35 Uhr wurde die Feuerwehr Kolbermoor zu einem Küchenbrand in die Birkenstraße gerufen. Vermutlich durch eine nicht abgeschaltete Herdplatte entzündeten sich in der Nähe liegende Gegenstände und setzten in kurzer Zeit die komplette Küche in Brand.


Die mit den Vorbereitungen für Osterfeierlichkeiten beschäftigten Eigentümer bemerkten den Brand nach kurzer Zeit und versuchten sofort diesen zu löschen. Beide Personen erlitten dabei leichte bis mittelschwere Rauchgasvergiftungen. Sie wurden vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst unverzüglich versorgt.


Bis zum Eintreffen der ersten Löschfahrzeuge aus Kolbermoor, konnte der Küchenbrand mit Hilfe des Schaum-Wasserlöschers aus dem Kolbermoorer Kommandowagen (10/2) eingedämmt werden. Die Nachlöscharbeiten und die Belüftung des offen gebauten Gebäudes wurde dann von Kolbermoor 40/1 und 61/1 durchgeführt.

Auf Bereitstellung waren noch die Feuerwehr Harthausen 46/1, Kolbermoor 21/1, 11/1, 10/1 und 30/1. Diese wurden jedoch am Einsatz nicht mehr benötigt. Ebenfalls an der Einsatzstelle war Kreisbrandinspektor Hengstberger sowie die Polizei.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 50.000 €.
Nach ca. 1 1/2 Stunden konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.


Bericht: Richard Schrank, 1. Kdt. FF Kolbermoor
Fotos: FF Kolbermoor



Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter