KFV-Rosenheim
Wohnhausbrand nach Kurzschluss in Stromverteilerschrank



Kolbermoor - Am 08.12.2009 gegen 16:30 Uhr wurde die Feuerwehr Kolbermoor zu einem Brand eines Elektro-Verteilerschranks im 2. OG eines Wohn- und Geschäftshauses in die Straße Am Anger gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte bereits die Ausbreitung des Brandes auf das Treppenhaus und einen weiteren Raum im 2. OG des Gebäudes festgestellt werden.

Noch während der ersten Löschangriffe, erfolgte die Erhöhung auf Alarmstufe 2. Der Brand breitete sich auf Grund offener Durchlässe auch auf den Dachstuhl aus.


Mit Unterstützung der Feuerwehr Pullach konnte der Brand jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Drei Anwohner wurden bei selbst durchgeführten Löschversuchen leicht verletzt (Rauchgase).


 

Gegen 21:30 Uhr konnte die Einsatzstelle dann vollständig verlassen werden. Am Einsatz waren beteiligt die Feuerwehr Pullach (14/1, 43/1), die Feuerwehr Kolbermoor (10/1, 10/2, 11/1, 21/1, 30/1, 40/1, 61/1 und 65/1), Land 5, der Rettungsdienst und die Polizei.


Noch während des Brandeinsatzes wurden Kräfte der Feuerwehr Kolbermoor zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2078 gerufen. Aus Unachtsamkeit waren drei PKW aufeinander gefahren. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ausgelaufene Flüssigkeiten aufgenommen.


Bericht: Richard Schrank, 1. Kdt. FF Kolbermoor
Fotos: FF Kolbermoor

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter