KFV-Rosenheim
Rettung aus Wasserfall



Oberaudorf - Zur Unterstützung der Bergwacht wurde die Feuerwehr Oberaudorf am Samstag den 12.12.09 gegen 16 Uhr alarmiert.


Zwei junge Männer hatten sich am Nachmittag im Ortsteil Tatzlwurm im Sudelfeldgebiet zu einer sog. Canyoningtour aufgemacht. Vom Waldparkplatz aus stiegen die Kletterer in den Gebirgsbach ein. Einer der Beiden seilte sich über den rund 30 Meter hohen Wasserfall in die darunter liegende Gumpe ab. Der Zweite blieb oben um den Ersten zu sichern.
Auf Grund eines fehlerhaften Kletterknotens, der beim Canyoning wegen des hohen Wasserdrucks nicht verwendet werden darf, kam der in der Schlucht stehende Mann weder vor noch zurück.


Da alle Versuche, sich aus der misslichen Situation selbst zu befreien misslangen, und zwischenzeitlich auch eine erhebliche Entkräftung den Mannes sowie die einbrechende Dunkelheit eintraten, entschied sich der zweite Mann, der noch oben am Wasserfall stand, Hilfe zu holen. Daraufhin wurden die Bergwacht Oberaudorf und Brannenburg alarmiert.

Da sich der Einsatzort im Wald in absoluter Dunkelheit befand, wurde zusätzlich die Feuerwehr Oberaudorf zum Ausleuchten der Einsatzstelle hinzugezogen. Mit bloßem Auge war auf Grund der Dunkelheit der in der Schlucht „festgezurrte“ Mann von der darüber liegenden Brücke nicht mehr zuerkennen


Nachdem die Feuerwehr die Schlucht samt Wasserfall und den darüber liegenden Bereich ausgeleuchtet hat, konnte die Bergwacht mit der Rettung beginnen. Ein großes Glück für den im Bachbett gefangenen Mann war, das die Bergwacht über eine speziell für diesen Fall ausgebildete Canyoningabteilung verfügt. Nach dem sich ein Kamerad der Bergwacht zu dem mittlerweile stark Frierenden abgeseilt hatte, war der Mann nach kurzer Zeit gerettet und heil froh, wieder aus der Schlucht befreit zu sein. Gott sein Dank trug keiner der beteiligten Freizeitsportler ernsthafte Verletzungen davon. Nachdem die Bergwacht ihre Ausrüstung wieder in die Fahrzeuge verladen hatte, konnte auch die Feuerwehr Oberaudorf die Beleuchtung abbauen und die Einsatzstelle verlassen.


Bericht und Fotos: Martin Bernrieder, FF Oberaudorf

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter