KFV-Rosenheim
Gemeinschaftsübung am Flintsbacher Volkstheater



Wie schon im vergangenen Jahr wollten die Feuerwehren aus Flintsbach, Fischbach und Oberaudorf auch heuer wieder eine gemeinsame Übung durchführen. Am Montag, den 03. Mai 2010 war es deshalb wieder soweit und die Floriansjünger aus der Nachbargemeinde kamen nach Flintsbach.

Nachdem im letzten Jahr ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten das Übungsszenario darstellte, stand in diesem Jahr das Flintsbacher Volkstheater im Mittelpunkt. Angenommen wurde ein Brand des Theater während einer Vorstellung. Dabei konnte zwar der Großteil der Zuschauer selbständig das Gebäude verlassen, aber noch etwa 30 Personen waren im völlig vernebelten Gebäude vermisst. Diese galt es, neben der Vornahme der Wasserversorgung und des Löschangriffs, aus dem Gebäude zu retten. Um auch den Transport der Verletzten und die Übergabe an den Rettungsdienst möglichst realistisch üben zu können, war auch die Ambulanz Rosenheim, bzw. das Medizinische Hilfswerk (MHW), wieder mit an der Übung beteiligt.

Während die Rettung der Personen durch insgesamt acht Atemschutztrupps durchgeführt wurde, wurde durch die Feuerwehr Fischbach die Wasserversorgung aus dem Flintsbacher Freibad sichergestellt. Die Feuerwehren Flintsbach und Oberaudorf sicherten die im Ernstfall stark gefährdeten Gebäude in unmittelbarer Nähe des Theaters. Die Ambulanz Rosenheim errichtete für die Patienten einen Behandlungsplatz und führte die entsprechende Registrierung und Versorgung durch.

Dass im Ernstfall auf die Einsatzkräfte bei diesem Objekt noch weitere Schwierigkeiten zukommen, ist allen bewusst. So stellt die Holzbauweise des Theaters ein hohes Risiko dar und führt im Zweifelsfall sogar dazu, dass der Raum zwischen den Gebäuden nicht mehr frei zugänglich ist. Auch die Wasserversorgung, die zum größten Teil aus dem Freibad erfolgen muss, würde die Löscharbeiten erheblich erschweren. Letztlich sind die beengten Verkehrswege rund um das Theater gerade während Vorstellungen problematisch.

Auch wenn im realen Einsatz sehr viel mehr Einsatzkräfte vor Ort wären, war die Übung in diesem Rahmen sehr wertvoll und hat wieder neue Erkenntnisse gebracht. Vor allem das erneut bessere Kennenlernen der Feuerwehren untereinander und der Ambulanz Rosenheim ist auch in anderen Einsätzen hilfreich – und die letzten Jahre haben wiederholt gezeigt, dass gemeinsame Einsätze keine Seltenheit mehr sind. Mit dem Verlauf der Übung zeigten sich abschließend die Kommandanten der beteiligten Feuerwehren und die Führung der Ambulanz sehr zufrieden.


Bericht: Jörg Benkel, FF Flintsbach
Fotos: Martin Bernrieder, FF Oberaudorf

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter