KFV-Rosenheim
Einsatzübung in Kolbermoor - Brand nach Blitzschlag, Kinder aus Pfadfinderlager vermisst



Am 02.08.2010 wurde die Feuerwehr Kolbermoor zu einem Brand nach Blitzschlag nach Oberhart in die Nähe des dortigen Pfadfinderlagers gerufen.

Nach einem Blitzschlag entzündete sich ein kleineres Waldstück in unmittelbarer Nähe des mit über 30 Ferienkindern besetzten Pfadfinderlagers. Den anrückenden Kräften der Feuerwehr wurden zusätzlich zwei vermisste Kinder gemeldet. Zudem musste die Betreuung und Versorgung der Lagerinsassen sichergestellt werden. Keine leichte Aufgabe, aber zum Glück – nur eine Einsatzübung!


Personensuche der vermissten Kinder, Brandbekämpfung und Sicherung des Zeltlagers, Personenbetreuung mit Erstversorgungsmaßnahmen: Der Schwerpunkt der Übung lag in der Zusammenarbeit zwischen den anwesenden Rettungskräften sowie die Abarbeitung verschiedener Aufgaben des BRK, der BRK-Rettungshundestaffel und der Feuerwehr unterhalb einer Führung.


Wie im Ernstfall trafen der Rettungsdienst und die Feuerwehr fast zeitgleich an der Einsatzstelle ein. Nach dem bekannt war, dass zwei Kinder vermisst sind, wurde die BRK-Rettungshundestaffel über die Leitstelle zur Unterstützung angefordert.

Bis zum Eintreffen der Rettungshundestaffel wurden bereits erste Suchmaßnahmen durch die Feuerwehr eingeleitet und die zu versorgenden Personen durch das anwesende Rettungsdienstpersonal betreut. Das mögliche Suchgebiet wurde in Zusammenarbeit mit der Rettungshundestaffel definiert, in Sektoren aufgeteilt und sofort mit der Suche begonnen.


Nach dem Auffinden der Personen wurde die Übung als Beendet erklärt. Im Anschluss daran konnten sich noch alle Pfadfinder mit den Rettungsdiensten näher vertraut machen. Die Hundeführer erklärten das Verhalten und das Suchmuster der Hunde und wiesen vor allem auf die Zutraulichkeit gegenüber dem Menschen hin.

Die Feuerwehr stellte Ihre Fahrzeuge und Geräte vor und erklärte das Vorgehen bei Feuerwehreinsätzen. Zudem durften alle Pfadfinder das Löschen mit einem C-Strahlrohr selbst ausprobieren. Von Seiten des Rettungsdienstes gab es Hinweise für Ersthelfer und Tipps zum richtigen Verhalten bei der Meldung von Unfällen oder Schadenslagen. Alles in Allem konnten alle Teilnehmer wichtige Informationen für die weitere Zusammenarbeit gewinnen. Mit eingebunden wurde dabei auch der neue ELW der Feuerwehr Kolbermoor über den die Einsatzkoordination durchgeführt wurde.


Bericht: Richard Schrank, 1. Kdt. FF Kolbermoor
Fotos: FF Kolbermoor

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter