KFV-Rosenheim
Kolbermoor - Küchenbrand mit 10 Verletzten



Kolbermoor - Am Freitag den 22.10.2010 wurde die Feuerwehr Kolbermoor gegen 20:31 Uhr zu einem Küchenbrand in die Straße "Am Glasberg" gerufen. Vermutlich durch eine überhitzte Fritteuse entzündete sich das Fett und setzte auch den Dunstabzug in Brand.


Bei den Löschversuchen der stürzte die heiße Fritteuse zu Boden und verletzte einen jungen Mann an den Beinen schwer. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren nur noch Glutnester abzulöschen, so dass die Personenbetreuung Vorrang hatte. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes meldeten sich mehr und mehr Bewohner mit Atembeschwerden, so dass am Ende des Einsatzes ein Brandverletzter sowie weitere neuen Verletzte mit Rauchgasvergiftung zu verzeichnen waren.


Ein Großaufgebot an Rettungsdienstfahrzeugen aus dem Landkreis Rosenheim und Miesbach versorgten die Patienten. Die Feuerwehr Kolbermoor war mit sechs Fahrzeugen (10/1, 10/2, 12/1, 21/1, 30/1 und 47/1) an der Einsatzstelle. Die vorsorglich alarmierte Feuerwehr Bad Aibling (zweite Drehleiter) musste nicht mehr eingesetzt werden. Gegen 22:00 Uhr konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.


Bericht: Richard Schrank, 1. Kdt. FF Kolbermoor
Fotos: FF Kolbermoor

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter