KFV-Rosenheim
Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Feuerwehrkameraden



München - Der Gedenkgottesdienst für verstorbene Feuerwehrkameraden fand heuer am Freitag, 29. Oktober in der Florianskirche in München-Riem statt.

Die Fahnenabordnungen der Feuerwehren aus Bad Aibling, Rott am Inn und Unterlaus fanden sich deshalb in der Patronatskirche des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberbayern ein.
Insgesamt waren es über vierzig Fahnenabordnungen, begleitet von zahlreichen Feuerwehrmännern und Frauen, die hier nochmals den 81 verstorbenen Kameraden gedachten.


Aus unserem Landkreis wurden die Sterbebilder von drei verstorbenen Vereinskameraden im Gedenkbuch des Bezirks eingeklebt.


Dies waren:
Vitus Weigl aus Unterlaus,
Günther Ziegelschmid aus Rott am Inn
und der langjährige Kommandant der Feuerwehr Bad Aibling, Ernst Hüttl.

Für jeden der 81 Verstorbenen wurde am Altar während der Verlesung eine Kerze angezündet, für alle nicht gemeldeten und nicht genannten Kameraden die große Florianskerze.



Als Vereinsvertreter im Bezirk Oberbayern bedankt sich Klaus Hengstberger bei allen, die am Gottesdienst teilgenommen haben, recht herzlich.
Der besondere Dank gilt hier aber auch dem Leiter des Fachbereichs Notfall- und Feuerwehrseelsorge, Matthias Holzbauer aus Glonn, der für die Organisation und Durchführung dieses Gedenktages verantwortlich war.

Bei Mathias Holzbauer oder Klaus Hengstberger können alle verstorbenen aktiven oder ehemals aktiven Kameraden und Kameradinnen gemeldet werden. Geht die Meldung rechtzeitig ein, so wird in der Florianskirche Riem auch die Sterbeglocke geläutet.

Bericht und Fotos: Klaus Hengstberger, KBI


Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter