KFV-Rosenheim
PKW-Brand auf der Autobahn A8 in der Nähe des Rastplatzes Chiemsee



Bernau a. Chiemsee - Eine halbe Stunde lang war die Autobahn München-Salzburg am 04.01.2011 morgens wegen eines Fahrzeugsbrands komplett gesperrt. Der Wagen einer österreichischen Familie brannte völlig aus.

Ursache war laut Polizei ein Kabelbrand nach Problemen mit der Bordelektronik in dem 18 Jahre alten Pkw. Der 37-jährige Fahrer hatte noch rechtzeitig auf der Standspur anhalten können. Er blieb ebenso unverletzt wie seine Frau und die beiden drei und fünf Jahre alten Kinder.

 
Wegen der starken Rauchentwicklung und des auslaufenden brennenden Treibstoffs musste die Autobahn gesperrt werden. Die Feuerwehren Bernau und Prien waren mit etwa 30 Mann im Einsatz.






Bericht: Florian Wunderle, FF Prien
Fotos: Florian Wunderle, FF Prien
Quelle Text: OVB-Medienhaus
 


Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter