KFV-Rosenheim
Verkehrsunfall in Kolbermoor - Person in PKW eingeschlossen



Kolbermoor - "PKW auf Dach - Person eingeklemmt" hieß es in einer Mitteilung, die von der Polizei Bad Aibling in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Leitstelle Rosenheim gemeldet wurde.

Am 15.01.2011 gegen 23:55 Uhr wurde die Feuerwehr Kolbermoor zu diesem Einsatz in die Aiblinger Str. alarmiert. Neben der Befreiung der verletzten Person aus dem PKW mit Spreizer und Schneidgerät, musste die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt werden. Nach der Personenrettung standen umfangreiche Reinigungsarbeiten an, da durch umherfliegende Fahrzeug- und Trümmerteile ein großer Bereich der Fahrbahnen stark verunreinigt wurden. Insgesamt waren dabei 22 Mann der Feuerwehren Kolbermoor (4 Fahrzeuge) und Harthausen (1 Fahrzeug) beteiligt. Die ärztliche Versorgung übernahmen ein Notarzt und Rettungskräfte.

 


Der Unfallhergang konnte nur anhand der Unfallspuren rekonstruiert werden. Demnach kam der Mazda zunächst nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort unter anderem gegen einen betonierten Gartenzaunpfeiler, der über 20 Meter durch die Luft geschleudert wurde. An der Front eines geparkten Mercedes hob der Mazda dann ab und flog durch Hecken und Zäune - und anschließend auf die Fahrbahn zurück, wo er auf der anderen Straßenseite in einer Mauer, auf dem Dach liegend, steckenblieb. Da das Dach stark eingedrückt war, konnten die Türen nicht geöffnet werden. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 30.000 € geschätzt. Die Aiblinger Straße musste für über eine Stunde total gesperrt werden, weshalb die Feuerwehr den Verkehr umleitete. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Bericht: Richard Schrank, 1. Kdt. FF Kolbermoor
Fotos: FF Kolbermoor

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter