KFV-Rosenheim
"Heli-Ausbildung" für die FF Oberaudorf



Zu einem Ausbildungsabend bei der Fa. Schider-Helicopter-Service war die Feuerwehr Oberaudorf am 04.April nach Langkampfen / Tirol eingeladen.

Die Fa. Schider ist seit geraumer Zeit für die Flugrettung im bayrisch / tiroler Grenzgebiet zuständig. Dadurch kommt die Feuerwehr Oberaudorf und der in Kufstein / Langkampfen stationierte Heli 3 bei diversen Einsätzen, wie z. B. auf der Autobahn oder dem Sudelfeld immer wieder gemeinsam zum Einsatz.

Um die Zusammenarbeit zwischen Hubschrauberbesatzung und Feuerwehr zu intensivieren, lud die Fa. Schider die Kameraden aus Oberaudorf auf den Helistützpunkt nach Langkampfen ein.


Die Ausbildung gliederte sich ein zwei Themenschwerpunkte.

Flugretter Hannes Hornbacher erläuterte den Feuerwehrmännern alles wissenswerte über die an Bord mitgeführte medizinische Ausrüstung. Hierbei war es besonders wichtig zu erfahren, wo im Hubschrauber die medizinischen Geräte mitgeführt werden, damit die Feuerwehr im Ernstfall die Hubschrauberbesatzung entsprechen unterstützen und ggf. auch die Gerätschaft aus dem Hubschrauber entnehmen kann.
Ein weiterer sehr interessanter Punkt war die Handhabung der Bergsacks sowie die richtige Verbringung der Patienten in den Hubschrauber. Abschließend erklärte Hornbacher ausführlich, worauf bei sog. Taubergungen zu achten ist und wie die Feuerwehr hier die Hubschrauberbesatzung richtig unterstützt.

Der technische Teil der Ausbildung wurde Michael Berkitsch durchgeführt. Der erfahrene Pilot und Fluglehrer erläuterte den Wehrmännern ausführlich die Technik des in Langkampfen stationierten Eurocopters EC 135 T1. Beeindruckend war die enorme Leistung von rund 1300 PS sowie die fliegerischen Möglichkeiten, die dieser moderne Hubschrauber bietet.
Noch interessanter war es aber zu Erfahren, mit welchen Schwierigkeiten und Gefahren die Piloten am Alltag konfrontiert sind, was für die Feuerwehr um so wichtiger war, um künftig noch besser mit und für die Hubschrauberbesatzung arbeiten zu können. Auch die unterschiedlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen zwischen Bayern und Tirol wurden ausführlich erläutert.

 


An dieser Stelle möchte sich die Feuerwehr Oberaudorf noch einmal sehr herzlich bei der Fa. Schider für 2,5 Stunden äußerst interessante Ausbildung bedanken. Ganz besonderer Dank gilt Hannes Hornbacher und Michael Berkitsch, die diesen Informationsabend unkompliziert möglich gemacht haben.


Bericht und Fotos: Martin Bernrieder / FF Oberaudorf

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter