KFV-Rosenheim
Atemschutzübung unter realistischen Bedingungen bei der FF Degerndorf



Eine seltene Gelegenheit ergab sich für die Ortsfeuerwehren der Gemeinde Brannenburg. Ein Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände wurde zeitnah vollständig abgebrochen. Daher bot sich die Gelegenheit eine Atemschutzübung unter realistischen Bedingungen durchzuführen.

Für die Inszenierung der Ausgangslagen konnte der Kommandant der Feuerwehr Degerndorf, Hans Buchberger, einen Spezialisten der Berufsfeuerwehr München gewinnen. So konnte unter anderem ein Übergang vom Zimmerbrand zum Vollbrand (Flashover) nach einer Türöffnung nachgestellt werden und war für die Teilnehmer eine große Herausforderung.

Nach durchgeführter Übung wurde von den Teilnehmern ein positives Resümee der Übung gezogen und man war sicher, dass eine solche Übung wiederholt werden sollte.


Bericht: Matthias Kuchler, FF Degerndorf
Foto: FF Degerndorf

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter