KFV-Rosenheim
Schwerer VU auf A93



Zu einem schweren Auffahrunfall kam es am Freitag den 09. März gegen 09.35 Uhr auf der Inntalautobahn A93 in Fahrtrichtung Rosenheim (Bayern). Auf Höhe des Gemeindegebiets von Flintsbach kam es auf Grund von Baumfällarbeiten zum einem Stau auf der Autobahn. Ein polnischer LKW-Fahrer bemerkte das Stauende zu spät und fuhr auf den Kleinwagen einer 22-jährigen Einheimischen auf, die wiederum auf einen vor ihr stehenden LKW geschoben und zwischen den beiden Schwerlastfahrzeugen eingeklemmt wurde.


Bis der polnische LKW endgültig zum Stillstand kam wurde noch ein weiterer PKW in Mitleidenschaft gezogen.


Da zunächst nicht klar war, ob die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde, wurden von der Leitstelle Rosenheim die Feuerwehren Oberaudorf und Kiefersfelden alarmiert. Gottlob war die junge Frau nicht eingeklemmt, wurde aber durch den heftigen Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber Heli 3 aus Langkampfen bei Kufstein abtransportiert werden.



Die Bergung des LKW´s gestaltete sich schwierig, da das linke Vorderrad in der Mittelleitplanke eingeklemmt war. Hierzu musste ein Teil der Leitplanke von der Feuerwehr demontiert werden.
Die Autobahn war zeitweise komplett gesperrt, der Rückstau reichte bis über die Landegrenze nach Tirol. Nach gut vier Stunden konnte die Autobahn für den Verkehr wieder komplett freigegeben werden.

Am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren Oberaudorf und Kiefersfelden, KBR Ruhsamer, KBI Moser, Rettungsdienst, Polizei und div. Abschleppunternehmen.

Bericht und Fotos:
Martin Bernrieder, FF Oberaudorf
 




Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter