KFV-Rosenheim
Einsatzübung „Verkehrsunfall am Bahnübergang Talham“



Am Bahnübergang Talham, Gemeindebereich Amerang wurde ein PKW von einem Zug mit Fahrgästen erfasst und zur Seite geschleudert. Die Insassen im PKW waren schwer verletzt und eingeklemmt und der Bahndamm fing Feuer. - Ein Schreckensszenario, für die Opfer, für ihre Familienangehörigen und für alle am Unfall direkt oder mittelbar Beteiligten. Die eingesetzten Retter standen vor großen Aufgaben und Belastungen. Ort des Geschehens war am 14.05.2013 der Bahnübergang Talhamer Mühle der Chiemgauer Lokalbahn.


Zum Glück war es eine Übung, sie wurde von Christian Hof, im Landkreis Rosenheim verantwortlich für Feuerwehrausbildung im Bahnbereich, realistisch vorbereitet.


Unterstützt wurde er hierbei von betroffenen Behörden, Kreisbrandinspektion Rosenheim, der Chiemgauer Lokalbahn und weiteren ehrenamtlich Engagierten. Allein auf dieser Bahnstrecke Bad Endorf- Obing gibt es derzeit 52 Bahnübergänge. Die Übung und ihr Ablauf wurden von Vertretern der fachlich zuständigen Behörden und Organisationen, unter ihnen auch der Ameranger Bürgermeister Gustl Voit, aufmerksam beobachtet.


Das Auto lag auf der Seite im Bahndammgraben an einem Baum, der beteiligte Zug war in einem schwer zugänglichen Waldstück zum Stehen gekommen mit verletzten Fahrgästen und die Böschung hatte durch Funkenflug Feuer gefangen.

Mit dieser Übung hat die Landkreisausbildung alle Landkreisbahnstrecken der DB AG und aller verschiedenen Privatbahnen im Landkreis Rosenheim beübt und somit sind wieder alle Alarmpläne getestet und verfeinert worden sowie viele vorbereitende Maßnahmen und Schulungen für evtl. Ernstfälle getroffen worden. Besonderheit dieser privaten Bahnstrecke ist es, dass die Chiemgauer Lokalbahn ihr eignes Notfallmanagement besitzt. Dieses Notfallmanagement entspricht zwar allen einheitlichen Vorgaben der Bahnbetriebe, das Notfallmanagement der DB AG mit unseren bekannten Notfallmanagern greift auf dieser Strecke jedoch nicht. Die Lokalbahn hat aber ebenfalls für die verschiedenen möglichen Unfallereignisse auf ihrer Bahnstrecke verschiedene Vorbereitungen wie z.B. Notfallpläne, Notfalllisten, Wegekarten, Schienenersatzverkehr, Warnkleidung für Notfallmanagement usw. getroffen. Die Chiemgauer Lokalbahn mit ihrem eigenen Notfallmanagement ist nicht die einzige derartige Strecke im Landkreis.

Sämtliche wichtige Daten über die Ansprechpersonen des Notfallmanagements der Chiemgauer Lokalbahn, Zu- und Wegekarten, Bahn- Kilometrierungen sowie die Bahnübergänge sind in der Integrierten Leitstelle hinterlegt und können im Schadensfall sofort abgerufen werden.


Ziel der Übung war die praktische Weiterbildung der beteiligten freiwilligen Helfer und die Verbesserung der Abläufe. Die Zusammenarbeit der Freiwilligen Feuerwehren Amerang, Evenhausen und Kirchensur mit dem Personal der Chiemgauer Lokalbahn lief hervorragend. An das Ende der Übung und das Aufräumen der Unfallstelle schloss sich eine gemeinsame Brotzeit und Manöverkritik im Feuerwehrhaus an. Ein besonderer Dank geht an die Gemeinde Amerang für die Brotzeit und bei der Chiemgauer Lokalbahn für die kostenlose zu Verfügung Stellung der Bahnfahrzeuge und der Bahnbediensteten. Nur durch solche großzügigen kostenlosen Unterstützungen können die Ausbilderteams realistische Einsatzübungen für die Einsatzkräfte anbieten.



Für die beteiligten Feuerwehren war der Übungs-Einsatz an der Eisenbahn nicht nur Neuland, er war auch eine wichtige Vorbereitung für einen möglichen Ernstfall. Einige Möglichkeiten zur weiteren Verbesserung der Abläufe wurden identifiziert: Die Feuerwehrleute sollen im Rahmen der künftigen Zusammenarbeit stärker mit bahntypischen Gegebenheiten der Chiemgauer Lokalbahn vertraut gemacht werden und die Mitarbeiter der Lokalbahn noch mehr über die kritischen Abläufe im Notfall erfahren.


Ein „Rand-Thema“: Die wachsende Sorglosigkeit und Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr birgt große Gefahren. Wie rücksichtslos einige Verkehrsteilnehmer sind, hat sich leider auch am Rande dieser Übung gezeigt. Bürgermeister Gustl Voit ein Beobachter war sehr erstaunt über das Verhalten einiger Bürger/innen.

 


Bericht: Rudolf Barth Chiemgauer Lokalbahn (Bad Endorf - Obing) und Christian Hof (Feuerwehrausbilder)
Fotos: Rudolf Barth, Bad Endorf, Sebastian und Christian Hof, Prien am Chiemsee, Chiemgauer Lokalbahn

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter