KFV-Rosenheim
50 Tonnen Hilfsgüter nach Rumänien gebracht



Krankenhausbetten, Kleidung, Spielwaren und ein ausgesondertes Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Rott a. Inn haben im Rosenheimer Partnerlandkreis Temesch für große Freude gesorgt. Zum 22. Mal hatte der Kreisfeuerwehrverband unter der Leitung von Kreisbrandrat Sebastian Ruhsamer einen Hilfstransport in den über 900 Kilometer und etwa 15 Fahrstunden entfernten rumänischen Landkreis organisiert.


Darüber hinaus war es den Feuerwehrlern ein besonderes Anliegen, ihren befreundeten Kameraden von der Berufsfeuerwehr in der Kreisstadt Temeswar Ausrüstung wie Atemschutzflaschen, Schutzkleidung und Rettungsspreizer zu überlassen. Die Hilfsgüter waren mit einem Feuerwehr-Lkw sowie zwei von der Spedition Dettendorfer kostenlos zur Verfügung gestellten Zugmaschinen samt Sattelaufliegern transportiert worden.


Bericht: Michael Fischer, Pressestelle LRA Rosenheim
Fotos: KFV-Rosenheim

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter