KFV-Rosenheim
Atemschutzausbildung in Bad Endorf



Menschenrettung geht über alles. Ein Satz, der es aber in sich hat. Die verschiedenen Einsatzstichwörter z.B. Brand Wohnhaus, Großtierrettung in Jauchegrube usw. fordern immer wieder die Feuerwehren. Jeder Notruf hat seine Eigenheiten und seine besonderen Gefahren. Heutzutage sind die meisten Einsätze unter Atemschutz oder auch mit speziellen Schutzkleidungen zu leisten. Bevor es zur Befähigung kommt müssen die Geräteträger/innen eine sehr „harte“ Gesundheitsuntersuchung über sich ergehen lassen und alle drei Jahre wieder eine Untersuchung besuchen. Anschließend werden die Atemschutzgeräteträger/innen in den eigenen Feuerwehren auf die Handhabung der Geräte eingewiesen. Im Anschluss besuchen diese auserwählten Atemschutzgeräteträger/innen einen offiziellen Atemschutzlehrgang von der Atemschutzausbildungsstätte des Landkreises Rosenheim. In den letzten Wochen fand dieser bei der Feuerwehr Bad Endorf statt. Für diesen Lehrgang war dies ein günstiger Ausbildungsort, damit die Teilnehmer/innen nicht zu weit zum Fahren haben und die Feuerwehr Bad Endorf über alle benötigten Geräte, Fahrzeuge besitzt und zur Verfügung stellen konnte.


Die Teilnehmer/innen wurden von einem bewährten Atemschutz- Ausbilderteam (Herr Christian Hof, Herr Daniel Witt, Herr Wolfgang Stangl, Herr Samuel Witt) betreut und ausgebildet. An drei Unterrichtsabenden wurden verschiedene Themen in der Theorie erörtert und an allen sechs Abenden fanden praktische Tätigkeiten mit den Atemschutzgeräten statt. Dabei konnten die Lehrgangsteilnehmer/innen viele praktische Erkenntnisse gewinnen und ihr Können unter Beweis stellen. Zu den anspruchsvollen Bereichen gehörte der Besuch der Atemschutzübungsanlage in Prien am Chiemsee und die Einsatzübung.


Am Abschlussabend (achter Abend) nahm die Kreisbrandinspektion (Kreisbrandinspektor Franz Hochhäuser, Kreisbrandmeister Manfred Gierlinger, Atemschutzfachbereichsleiter Hermann Kratz, Atemschutzausbilder Christian Hof) die Prüfung ab. Alle 18 Teilnehmer/innen haben ihr können gezeigt und konnten im Anschluss mit Stolz ihr Zeugnis in Empfang nehmen.


Ein besonderer Dank geht an die Feuerwehr Bad Endorf und allen Helfern die zum Gelingen des Lehrganges beigetragen haben. Ein großer Dank allen Lehrgangsteilnehmern/innen die sich bereit erklärt haben diese Verantwortungsvolle Aufgabe für die Allgemeinheit zu übernehmen.


Bericht: Christian Hof, Ausbilder Atemschutz
Fotos: Christian Hof, Daniel Witt

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter