KFV-Rosenheim
Fahrzeugweihe bei der FF Pullach



Pullach – Kein Erbarmen hatte der Herrgott mit der Freiwilligen Feuerwehr Pullach. Zu deren Maiandacht mit Fahrzeugweihe am Feldkreuz vor dem Feuerwehrhaus wurde es für die Jahreszeit viel zu kalt. Die vielen Gäste verfolgten gut geschützt durch ein Zelt die Maiandacht, das neue Löschfahrzeug der Wehr stand dabei bei seiner Weihe im wahrsten Sinne des Wortes im Regen.

Trotz Schlechtwetterfront konnte Vorstand Hermann Tutschka den Kolbermoorer Bürgermeister, Peter Kloo, einige Kolbermoorer Stadträte, Vertreter der Kreisbrandinspektion unter der Führung von Kreisbrandrat Sebastian Ruhsamer, die Ehrenmitglieder der Pullacher Wehr, die Mitglieder der Patenfeuerwehr FF Kolbermoor und der Partnerwehr FF Bruckhäusl aus Tirol, viele Mitglieder der Pullacher Ortsvereine und aller Feuerwehren aus Bad Aibling sowie Vertreter der Wehren Bad Feilnbach und Au begrüßen.


Diakon Bernd Schmitz aus Willing gestaltete anschließend am Feldkreuz vor dem Pullacher Feuerwehrhaus die Maiandacht, die von einer Abordnung der Willinger Musi musikalisch umrahmt wurde. Zum Abschluss der Maiandacht segnete der Diakon das neue Löschfahrzeug LF 10 der Pullacher Wehr und wünschte den Feuerwehrlern unfallfreie Einsätze.


Josef Hofmann, Kommandant der Pullacher Feuerwehr, stellte den Gästen kurz die Neubeschaffung des Löschfahrzeuges vor. Das im Dezember 1991 in den Dienst gestellte und in die Jahre gekommene alte Löschfahrzeug LF 8 der Wehr genügte nicht mehr 100%ig den heutigen Anforderungen im Feuerwehrdienst. Bereits 2006 gab es erste Überlegungen zu einem größeren Umbau des alten Fahrzeuges im Rahmen der notwendigen Änderung der Befestigung für neue Atemschutzgeräte. Die Nachrüstung einer Umfeld Beleuchtung war für das alte Fahrzeug wirtschaftlich nicht mehr vertretbar. Ein weiterer Schwachpunkt des alten Fahrzeuges war, dass kein Wassertank für einen notwendigen Schnellangriff bei Bränden vorhanden war. So begannen Ende 2009 erste Planungen für die Neubeschaffung eines Löschfahrzeuges in Pullach. Unterstützt durch die Kolbermoorer Kommandanten und des Gerätewartes wurde ein schlüssiges Konzept erarbeitet. Das neue Löschfahrzeug LF 10 ist in das gesamte Fahrzeugkonzept für Kolbermoor integriert und somit ein wichtiger Baustein zur Unterstützung im gesamten Stadtgebiet.

Am 08. Oktober 2013 kam dann für die Pullacher Wehr der große Tag und eine stolze Abordnung übernahm in Hohenlinden das neue LF 10. Überwältigt waren die Kameraden dann, als in Maxlrain die gesamte Kolbermoorer Wehr das neue Pullacher Fahrzeug begrüßte und auf den letzten Kilometern eskortierte.
Mit dem neuen Löschfahrzeug LF 10 besitzt die Pullacher Wehr heute ein modernes und zeitgemäßes Fahrzeug, mit dem die Herausforderungen der heutigen Zeit optimal bewältigt werden können. Abschließend sprach Kommandant Josef Hofmann deshalb auch einen großen Dank an Bürgermeister Peter Kloo und den gesamten Stadtrat für die Beschaffung und an die Kameraden den FF Kolbermoor für die umfangreiche und professionelle Unterstützung aus.


Bericht und Fotos: Ulrich Rose, FF Pullach

Copyright © 2003-2021 by Kreisfeuerwehrverband Rosenheim. Created by Werner Reiter